Alternative Energie

Möglichkeiten für die alternative Erzeugung von Energie gibt es viele. Ob Wärmepumpen, Pelletheizung oder Solarthermie - lassen Sie sich von uns beraten.

Wärmepumpe - Ihre eigene ökologische Energieerzeugung

Sparen Sie dauerhaft und ressourcenschonend Energie mit einer von uns für Sie geplanten und erstellten Wärmepumpenanlage. Sie reduzieren Ihren Verbrauch und profitieren von sauberen und natürlichen Energiequellen wie Sonne, Erdwärme, Grundwasser oder Luft.

Mit intelligenter Wärmepumpentechnik können Sie diese Energie mit höchstem Wärme- und Warmwasserkomfort für sich nutzen. Sie beziehen 75 % Ihrer Heizenergie direkt aus der Umwelt und müssen lediglich 25 % als Antriebsenergie mit Strom zuführen.

Machen Sie also einen konsequenten Schritt zur ökologischen Energieeffizienz: Sprechen Sie uns an.

Wir beraten Sie gerne individuell zu Erdreichkollektoren, Erdsonden, Luft/Wasser und Wasser/Wasser – Wärmepumpensysteme.

Pelletheizungen

Die Holz-Pelletheizungen sind Heizungsanlagen mit modernster Technik.

Sie garantierten schadstoffarmes Heizen, denn Pellets werden aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz hergestellt. Holz speichert Sonnenenergie und ist im Gegensatz zu fossilen Energieträgern ( Öl oder Gas) CO²-neutral. Holz gibt nur soviel Kohlendioxyd ( CO²) ab, wie es zuvor als Baum aus der Luft aufgenommen und gebunden hat.

Pellets bestehen aus Sägemehl oder Sägespänen von naturbelassenem Restholz. Diese werden - ohne chemische Zusatzstoffe oder Bindemittel – unter hohem Pressdruck hergestellt und so in die typische Pellets-Form gebracht. Die Qualität der Pellets orientiert sich an der österreichischen ÖNORM M7135, die einen hochwertigen Brennstoff garantiert!

Bei automatisch beschickten Pelletsheizungen wird die Brennstoffmenge und der Verbrennungsvorgang computergesteuert exakt aufeinander abgestimmt und kontrolliert. Der vollständige Abbrand erzielt einen hohen Wirkungsgrad von bis zu 95 %. Die Staubemission wird wirkungsvoll durch einen elektrostatischen Filter verringert.

Platzsparende Lagerungsmöglichkeiten

Für die Lagerung von Pellets wird wenig Platz benötigt!
Bei einer angenommenen Gebäudeheizleistung von 10 KW werden ca. 3000 kg / Jahr mit einem Lagerraumvolumen von ca. 9 m³ benötigt.
Die Pellets-Presslinge werden mit einem Tankwagen angeliefert und mittels einem Schlauch staubfrei in den Vorratskeller oder Erdtank gepumpt. Dort werden sie mit Hilfe von Transportschnecken oder einer Absauganlage vollautomatisch zum Pellets-Kessel transportiert.

Preisvorteil
Pellets-Heizungen arbeiten bereits heute wirtschaftlicher als herkömmliche Heizungsanlagen und können somit hinsichtlich der Brennstoffkosten mit Öl, Dampf, Strom oder Gas konkurrieren.

Copyright 2016 © - Wagner Heizung - Sanitär GmbH